Für die Antworten und Lösungsansätze, die wir bekommen.^^ 

Frage 9/12:

Carla/Demiurga: Politheismus hält besser! Beispiele gibt es genug und selbst das Christentum ist nicht anders, wenn auch etwas verklemmt... die DREIFALTIGKEIT ist das netteste Phänomen, was man sich vorstellen kann, so eine Art Arbeitsteilung vielleicht... Jesus war dann eben die Außenpolitik... allerdings würde ich dann Gott nicht schizophren, sondern eher multipel nennen, man kennt sich ja schließlich untereinander:-)

Frage 17:

Anonymus: Ja, es ist möglich, sofern man davon ausgeht, dass die Spiritualität über der Materie steht. Das bedeutet, die Materie an sich ist einer Wahrscheinlichkeit unterworfen, die Spiritualität ragt aus diesem System heraus. Es ist möglich, dass Gott diesen Stein erschafft und ihn nicht heben kann - während es ihm eine Sekunde später möglich ist. Die Fähigkeit entsteht aus dem Realisieren und Akzeptieren des Spirituellen. Insofern ist es für Gott, der die Gesamtheit des Spirituellen darstellt, möglich, die Wahrscheinlichkeit der Materie zu verändern.